EFT – Akupressurklopfen

Stress reduzieren mit EFT (Emotional Freedom Techniques) = Klopfakupressur

Du bist öfters unruhig, fühlst dich überfordert oder manchmal hilflos, sprich: gestresst?

Möchtest gerne diese starken blockierenden Gefühle oder Ängste abbauen oder loswerden?

Dann kann EFT unterstützend als Selbstheilungsmethode für dich interessant sein.

„Eine Erinnerung ohne eine körperliche Reaktion wird zu Weisheit.“ Dr. Joe Dispenza

EFT (auch Tapping genannt) ist eine Klopftechnik, die Du in kurzer Zeit selbst erlernen und anwenden kannst. Eine sehr kraftvolle und effektive Methode, die gleichermaßen einfach wie auch schnell körperlich, geistig und emotional unterstützend wirken kann, in dem die emotionale ‚Ladung’ einer Erinnerung, die gerade überaktiv ist, reduziert oder ganz abgekoppelt wird.

Ab Mittwoch, 20.05.2020 wird es bei uns eine geschlossene Online-EFT-Gruppe geben. Weitere Informationen dazu findest du weiter unten.

Was genau ist EFT 

Von ‚Monkey Mind’ zu ‚Monk Mind’

„Für mich inzwischen die schnellste Art, vom Kopf (Gedanke = Sprache des Geistes) in den Körper (Emotion = Sprache des Körpers) zu kommen, um so belastende Erlebnisse, Glaubenssätze oder akute & chronische Beschwerden zu bearbeiten und ‚tap by tap‘ los zu werden.“ sagt Beate Maria Bonk, unsere EFT Spezialistin, Trainerin und Lifebalance-Coach.

Emotionales Gedächtnis

Viele unserer Gedanken, die wir täglich haben, knüpfen an unsere Erfahrungen und Ereignisse an, die leider nicht immer positiv in unserem Körpersystem abgespeichert wurden. Alles, was unser Inneres Kind von 0-7 Jahren als belastend (=1) oder positiv (=0) – wie bei einem Computer – abgespeichert hat, wird unser unterbewusstes Programm.

Mit ungefähr 33 Jahren haben wir dann, was andere ‚unseren Charakter’ nennen würden.

Ab jetzt ereignen sich die Dinge im Außen nach dem Gesetzt der Resonanz, wie wir sie bisher ‚erdacht’ und bewertet haben und holen in uns immer die selben Reaktionen auf ähnliche Trigger hervor. Stark Belastendes zeigt sich in einem körperlichen Gefühl von Unwohlsein, ausgedrückt in z.B. Herzrasen, rote Flecken auf der Haut, Schwitzen, Atemlosigkeit oder Schmerzen – das Fight-Flight System ist aktiv.

Wie reagieren wir darauf?

Wir wollen dieses unangenehme Gefühl so schnell wie möglich los werden durch ‚weglaufen’, ignorieren oder in die Starre verfallen.

Häufige aktive Verhaltens-Masken, um diesen Stress abzubauen sind z.B.

  • exzessives Training, 60-Stunden+ Arbeitswochen, Gaming, Binge-Video/Pornographie, Belohnung durch Süßes/Salziges oder Shopping, Alkohol/Drogenkonsum

Passive Verhaltens-Masken äußern sich z.B.

  • in posttraumatischen Stresssymptomen, Ängste, Zwänge, Phobien, Depressionen, BurnOut

Wie sollten wir reagieren?

Es gibt auch andere Wege, diese „Emotionale Welle“ durch uns hindurch fließen zu lassen: Wir trennen die Erinnerung = Bewertung vom Körperbewusstsein body (=physische Reaktion) durch Emotionale Körperarbeit (u.a. Meditation, Achtsamkeit, EMDR oder EFT).

Alte Programme, unsere Schattenanteile, werden so lange weiter in dein Leben treten, dir den Spiegel vorhalten, bis du sie bewusst erkennst, akzeptierst, verzeihst und gehen lässt. Sie wollen angesehen, transformiert und integriert werden.

Dein Geist (mind) wird danach klarer sehen und du kannst beim nächsten Mal ‚bewusst‘ und mit einer neuen Absicht handeln und somit ein anderes Leben für Dich kreieren. Affirmationen und Manifestationen werden mit Leichtigkeit Früchte tragen, da dein Unterbewusstsein sie nicht mehr sabotiert.

EFT = Klopfen ist eine Akupressur-Methode

und arbeitet mit den aus dem TCM bekannten Meridianen, durch die unsere Lebensenergie fließt. ‚Verstopfen‘ diese Bahnen durch emotionale oder mentale Schlacken = Toxine = schädliche Gedanken, so kann man sie durch Techniken der modernen Psychologie (NLP/Gedankenfeldtechnik usw.) in Kombination mit leichtem Klopfen auf einige Hauptmeridiane im oberen Teil des Körpers wieder in Fluss bringen.

So einfach dies klingt, so effektiv ist es tatsächlich auch und wird heute immer häufiger von Psychologen und Spezialisten in ihre energetischen Heilmethoden mit einbezogen.

Wissenschaftliche Studien (*) haben gezeigt, dass Aktivitäten der Amygdala (Limbisches System) dadurch sichtbar reduziert werden – sprich der Fight and Flight Modus wird verringert und der Cortisolspiegel gesenkt, die alten unterbewussten Verhaltens-Programme werden abgeschwächt.

So kann der Präfrontale Cortex, zuständig für überlegtes Handeln, wieder seine Funktion aufnehmen, was in unserer Welt heute im höchsten Maße von uns gefordert wird:

Monk Mind = Bewusst im Hier und Jetzt sein, kognitives Denken, Rückschlüsse aus der Vergangenheit ziehen (reflektieren) oder in die Zukunft projizieren (Problemlösungen finden),  kreativ sein.

Zurück zum optimalen emotionalen Gleichgewicht & Ruhe kommen

und damit

  • das Immunsystem verbessern
  • emotionale Ausgeglichenheit fördern
  • akute & chronische Schmerzen lindern

Allgemeines Klopfen

Bekannt geworden ist Klopfen in den Medien vor allem durch allgemein gehaltene Klopfrunden für akute Stressthemen mit einheitlichem Wording, ähnlich einer geführten Meditation. Eine willkommene Unterstützung mit Sofort-Effekt für viele in unserer heutigen Zeit mit immer höheren Anforderungen.

Termin: NEWS dazu bald. Bei Interesse schreib uns gern eine Mail (klick)

Die Energie der Gruppe

‚Du musst allein den ersten Schritt gehen, aber du musst den Weg nicht alleine gehen.’

Besonders wirkungsvolles Klopfen geschieht in geführten Gruppen-Sitzungen unter Menschen, die sich vertraut sind.

Der Coach öffnet den Raum und hält den geschützten Rahmen, um Themen aufzulösen, auszuleiten und zu begleiten.

Nach dem Gesetz der Resonanz begegnen sich häufig die Menschen, die einander anziehen, sprich ähnliche Themen mit sich tragen. Es entsteht der‚borrowing benefits‘ Effekt durch das reine ‚Mitklopfen‘ eines Falls, in dem ein eigenes Thema aufgelöst wird oder bisher ungesehenes Thema hochkommen kann.

Vor allem jedoch fühlt man sich nicht mehr allein mit seinen Themen und erkennt, dass auch andere Menschen ähnliche grundlegende Bedürfnisse und Verletzungen in sich tragen. Die Gemeinschaft stärkt.

Als Besonderheit meiner Klopfrunden sehe ich die Vergebungsarbeit zum Abschluss, in der ich den Klienten in Frieden bringe mit seiner Vergangenheit, alte Last abfällt und die innere Harmonie & Ruhe zurückkehren, weil einem der buchstäbliche ‚Stein vom Herzen‘ gefallen ist.

 

Inhalt des Kurses (geschlossene Gruppe)

Im geschlossenen 4-Wochen Live-Webinar (max. 5 Teilnehmer) werde ich verschiedene Gesprächsmethoden zeigen, die beim Klopfen auf Meridianpunkte angewendet werden können, um Ursprungsthemen und ihren Wurzeln näher zu kommen und sie Aspekt für Aspekt aufzulösen.

Wir beleuchten dabei die wichtigsten Lebensbereiche, aus welchen sich ein 1:1 Klopfthema ergeben wird.

Den Rahmen biete ich Euch mit dem dazugehörigen Bewusstsein, um EFT Schritt für Schritt in euren Alltag integrieren zu können und echte Fortschritte in eigenen Lebensthemen zu spüren.

(inkl. Skript als PDF-Handout).

Weitere Informationen zur Anmeldung findest du hier: online live

Energieausgleich: 60 Euro (ermäßigt für Studenten, Arbeitslose und Rentner: 50 Euro)

(*) Link zu Studien