Simin Schafiyha

Simin Schafiyha

Geboren: 1956

  • Yogalehrerin, Meditations- und Achtsamkeitstrainerin

Vita:

Namasté! Auf einer Indienreise in den 70er Jahren kam ich das erste Mal mit Yoga in Berührung. Yoga war zu dieser Zeit nur in bestimmten Kreisen ein Begriff. Die Beatles hatten gerade ihren Yogi getroffen.
Sofort faszinierte mich der ganzheitliche Ansatz dieser so alten Tradition und zog mich in seinen Bann. Eigentlich war ich gar nicht so besonders sportlich, aber am Yoga gefielen mir die Synchronisation des Atems mit den Übungen und das Gemeinschaftsgefühl in der Gruppe. Und natürlich dieses herrliche Körpergefühl und die Tiefenentspannung nach der Yogapraxis.
Wieder im Alltag angekommen, probierte ich mein neugewonnenes Wissen gleich in einer der ersten Sivananda Yogaschulen in Deutschland aus. Langsam kam Yoga auch hier im Westen an.

Konzentration auf den Atem in Verbindung mit den Yogapositionen (Asanas) bewirkten in mir ein völlig neues Lebensgefühl, eine nie gekannte Ruhe und Ausgeglichenheit, die sich von da an in meinem Leben etablierte. Nach längerer regelmäßiger Praxis genoss ich zunehmend die Flexibilität und Geschmeidigkeit, die sich einstellte und die es mir ermöglichte, auch längere Zeit in einer Haltung zu verweilen, um Meditation zu praktizieren. Die Konzentration und der Rückzug in mein inneres Selbst stärkten mich und ließen mich auch schwierige Lebenssituationen bewältigen.
Vor einigen Jahren absolvierte ich am Kölner Institut für Yoga und Gesundheit die 2-jährige Yogaausbildung. Zunächst nur mit der Idee, tiefer in die Philosophie des Yoga einzusteigen, dann fand ich Gefallen daran, mein Wissen weiterzugeben.

Heute möchte ich dir in meinen Stunden die heilsame Wirkung des Yoga nahebringen und dich teilhaben lassen an der ganzheitlichen Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Auch wenn du noch nie Yoga gemacht hast, bist du in meinen Stunden herzlich willkommen, denn Yoga ist für mich eine Lebenseinstellung und kein Wettbewerb. Vergiss den Leistungsgedanken und komm in die Stunde, die dir zeitlich am besten passt und fühl dich einfach wohl, deinem Körper und deinem Geist etwas Gutes zu tun. Probier es aus! Ich freu mich auf dich und die gemeinsame Zeit. Namasté

Weiterbildung: